Ponde-Woche auf unserem Vereinsgrundstück (22.-27.08.2009)

Auch dieses Jahr war ein Teil unserer Vereins-Jugend wieder auf unserem Vereinsgrundstück zum Trainieren, Spaß haben und Natur erleben.

Hauptsächlich aber zum Trainieren. Morgens wurde knappe 20 Minuten gejoggt, danach für eine kurze Erfrischung in den See gehüpft. Das anschließende Frühstück war zwar selten kalorienarm, aber lecker. 😉

Trainer Schnello zeigte Cynthia und Josie die Grundlagen des Orientierungstauchens. Anika, Tabea, Jan und Robert unterstützten ihn dabei im praktischen Teil.

Jeden Tag wurde mindestens 2mal im See geschwommen und/oder getaucht. Die Sauna lief stets auf Hochtouren, damit man sich an weniger sonnigen Tagen nach dem schwimmen aufwärmen konnte. Die Jungs schwächelten allerdings bereits nach den ersten beiden Tagen und kamen morgens nicht mehr mit laufen.

Trotzdem kam der Spaß nie zu kurz. Am Lagerfeuer-Abend wurde Knüppelteig improvisiert. Schmeckte zwar nach gar nichts (auch nicht nach einer Menge Zimt), aber passte zur Atmosphäre. Die große Menge, die schließlich übrig blieb, wurde einfach auf ein Backblech geworfen (im wahrsten Sinne des Wortes) und im Ofen gebacken. Das Brot schmeckte unerwartet lecker.

Abends wurde bei einer Partie Activity herzlich gelacht.

Ja, unsere Jugend schafft es immer wieder viel Training mit einer großen Portion Spaß zu verbinden.

 

Wir freuen uns jetzt schon aufs nächste Jahr!

 

Tabea H.

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.